Einsatz 03.09.12

Ziemlich rund ging es am heutigen Abend im Südosten der Stadt. Während die Feuerwehr Fischbach auf die Autobahn 9 zum Brand einer Böschung alarmiert wurde, lief fast zeitgleich ein Brandmelder aus einem Privatanwesen in Fischbach bei der Leitstelle ein.

Die Kollegen aus Altenfurt mussten aushelfen, der Alarm stellte sich aber als Fehlalarm heraus. Weil aller guten Dinge derer drei sind, rückte ebenfalls fast zeitgleich die Feuerwehr Moorenbrunn auf die BAB 6 zum LKW-Brand aus.


Der Einsatz für die Fischbacher Feuerwehr bestand darin eine auf 30m in Vollbrand stehende Böschung zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf den Wald zu verhindern. Stadtbrandinspektor Udo Fertig veranlasste aufgrund der angespannten Einsatzlage im Nürnberger Südosten bereits auf der Anfahrt die Nachalarmierung der Feuerwehr Schwaig zum Böschungsbrand, so dass die Kollegen der Feuerwache 5 weiter zum brennenden LKW fahren konnten.

Zusätzliche Informationen