Einsatz 04.06.12

Am gestrigen Abend verwandelte das unbemerkt auslaufende Hydrauliköl eines Traktors und Regen Teile der Verbindungsstraße zwischen Ungelstetten und Leinburg auf ca. 5 km in eine Rutschbahn.

Die Feuerwehr streute die Ölspur mit Bindemittel ab. Anschließend wurde die Fahrbahn von einer speziellen Kehrmaschine mit heißem Wasser gereinigt. Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Leinburg, Brunn, Fischbach und die Berufsfeuerwehr Nürnberg. Nachdem die Kehrmaschine immer wieder mit Wasser befüllt werden musste, richteten die Feuerwehren aus Brunn und Fischbach einen Pendelverkehr zur Wasserversorgung ein. Der Einsatz endete für das letzte Fahrzeug der FF Fischbach um 23 Uhr nach insgesamt 4,5 Stunden.

Zusätzliche Informationen