3. Einsatz 20.01.2016

Feuchter Straße, Dachstuhlbrand

Am späten Nachmittag wurden die FF Fischbach und Kräfte der Berufsfeuerwehr Nürnberg zum gemeldeten Dachstuhlbrand in die Feuchter Straße alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage weit weniger dramatisch dar. Es handelte sich nicht um einen Dachstuhlbrand, sondern lediglich um einen Kaminbrand. Aus dem Schornstein schlugen Flammen und Glutteile wurden ausgeworfen.
Während ein Trupp der FF Fischbach das Brandgut aus dem offenen Kamin entfernte und ins Freie verbrachte, kontrollierten zwei weitere Fischbacher Trupps, ausgerüstet mit Atemschutzgeräten und beiden Fischbacher Wärmebildkameras, die an den Kamin angrenzenden Räume auf allen Etagen und im angebauten Nachbarhaus. Vorsorglich wurde vor dem Gebäude ein Löschrohr bereitgehalten, falls sich das Feuer vom Kamin aus auf andere Gebäudeteile ausgebreitet hätte. Eine Brandbekämpfung war glücklicherweise nicht erforderlich. Der Kamin wurde unter laufender Kontrolle ausgebrannt. Von der Berufsfeuerwehr kam die Drehleiter und Kaminkehrerwerkzeug zum Einsatz.

Zusätzliche Informationen