67. Einsatz 14.12.2015

Augraben, brennt PKW

Kurz nach Mitternacht wurde die FF Fischbach zu einem brennenden PKW in den Augraben alarmiert. Beim Eintreffen der FF Fischbach schlugen aus dem Motorraum des in einer Hofeinfahrt abgestellten Fahrzeugs bereits Flammen, auch auf den Innenraum hatte das Feuer schon übergegriffen. Ein bereits auf der Anfahrt mit Atemschutzgeräten ausgerüsteter Trupp hatte das Feuer mit einem Löschrohr schnell unter Kontrolle und konnte eine Ausbreitung auf das Wohnhaus verhindern. Für die Nachlöscharbeiten kam eine der beiden Fischbacher Wärmebildkameras zum Einsatz.
Aufgrund der am Vormittag durchgeführten Schulung eines Teils der Maschinisten konnte das neue Fahrzeug bereits am Tag der offiziellen Indienststellung in vollem Umfang eingesetzt werden. Die Schaumzumischung bereits im Fahrzeug sparte bei dem Einsatz wertvolle Zeit.

Zusätzliche Informationen