6. Einsatz 20.01.2015

Neuer Einsatz - BAB 6 Ölspur groß

Zu einer ausgedehnten Ölspur wurde die FF Fischbach heute nachmittag auf die BAB 6 alarmiert. Zwischen den Autobahnkreuzen Nürnberg-Ost und -Süd war die Standspur auf ca. 300 Meter Länge mit Öl verunreinigt. Ursache war ein Motorschaden an einem LKW.

Aufgrund der ungünstigen Witterung bei Schneeregen bestand die Gefahr, dass auch die Richtungsfahrbahnen und der Auffahrtbereich an der Anschlussstelle Langwasser mit Öl verschmutzt werden und sich eine für Verkehrsteilnehmer gefährliche Rutschbahn bildet. Außerdem drohte die Flüssigkeit ins Erdreich einzusickern. Die Feuerwehr brachte Ölbindemittel auf und sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab.

Zusätzliche Informationen