1.Einsatz 03.01.2015

Brennender LKW auf Gelände der Autobahnmeisterei

Gegen 0:30 Uhr wurde die FF Fischbach auf das Betriebsgelände der Autobahnmeisterei Fischbach alarmiert. Ein Winterdienstfahrzeug sollte im Freien in Brand geraten sein. Schon auf der Anfahrt war deutlicher Feuerschein sichtbar. 

Für den ersteintreffenden Löschzug der FF Fischbach stellte sich die Lage wie folgt dar: Neben einer Fahrzughalle waren drei Winterdienstfahrzeuge einer Fremdfirma abgestellt, davon stand ein Fahrzeug in Vollbrand, ein weiteres brannte teilweise. Die holzverkleidete Fassade der unmittelbar angrenzenden Halle brannte ebenfalls.

Ein umgehend vorgetragener massiver Löscheinsatz mit zwei Strahlrohren und einem Schaumrohr brachte einen raschen Löscherfolg. Der dritte, noch unversehrte LKW konnte abgeschirmt und eine weitere Ausbreitung auf das Dach der Halle verhindert werden.

Von den Kollegen der Berufsfeuerwehr kam eine Drehleiter zu Nachlöscharbeiten und Kontrolle der Fassade und des Dachs zum Einsatz.

Brandursache und Schadenshöhe sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar.

Zusätzliche Informationen