Einsatz 02.08.2014

Das heftige Unwetter am heutigen Nachmittag bescherte auch der FF Fischbach 12 Einsätze.

Der Kirchweihbaum war gerade eingeholt und die Verkehrsabsicherung beendet, als in Fischbach heftiger Regen einsetzte und die Feuerwehreinheiten alarmiert wurden. Im nordwestlichen Stadtgebiet waren zahlreiche Keller überflutet und Gewerbebetriebe von den Wassermassen bedroht. Weiterhin standen einige Unterführungen unter Wasser. Der letzte Einsatz für die Besatzung des 1. Hilfeleistungslöschfahrzeugs und Stadtbrandinspektor Udo Fertig wartete dann noch in der Löwenberger Straße in Altenfurt. Hier hatte sich kurz vor Eintreffen der auf dem Rückweg nach Fischbach befindlichen Einheiten ein Verkehrsunfall mit zwei PKWs ereignet. Es entstand zwar nur Sachsschaden, aber die Löwenberger Straße war komplett blockiert. Das entstandene Verkehrschaos konnte bis zum Eintreffen der Polizei rasch aufgelöst und durch verkehrslenkende Maßnahmen in Grenzen gehalten, die VAG Busse umgeleitet werden.

Zusätzliche Informationen