Einsatz 27.06.2014

  • Drucken

Mit dem Stichwort "Rauchentwicklung an der Autobahn" alarmierte die ILS Nürnberg am heutigen Abend die FF Fischbach.

Auf der BAB 9 zogen in Höhe des Parkplatzes "Brunn" dichte Rauchschwaden aus dem nahen Wald über die Autobahn. Wie sich herausstellte, war die Ursache für die Rauchentwicklung ein beaufsichtigtes Lagerfeuer auf einem Gartengrundstück. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich. Der Verantwortliche wurde auf die Möglichkeit hingewiesen, künftig bei einer vergleichbaren Situation selbst in der Leitstelle Bescheid zu geben und den Vorfall zu melden, bevor Einheiten alarmiert werden.

Grundsätzlich sollte man offenes Feuer, welches von Außenstehenden als Schadenfeuer angesehen werden könnte, sicherheitshalber bei der Leitstelle melden und eine telefonische Erreichbarkeit für Rückfragen hinterlassen. Den Kontakt zur Leitstelle findet man unter www.ils-nuernberg.de.

Sie ersparen uns damit eine Fehlalarmierung und Ihnen die Störung Ihrer Lagerfeuerromantik. Vielen Dank!