Einsatz 12.01.2014

  • Drucken

Am 12. Januar gegen 22:30 Uhr ging es für die Mannschaft der FF Fischbach erneut auf die BAB 9. In Fahrtrichtung München hatte sich auf Höhe der Rastanlage Feucht ein Verkehrsunfall ereignet. 

Der Fahrer eines PKW kam aus ungeklärter Ursache ins Schleudern, das Fahrzeug schlug rechts in der Leitplanke ein und kam ca. 100 m weiter auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen quer zur Fahrtrichtung z...um stehen. Der Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt aber nicht eingeklemmt. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.


Die FF Fischbach übernahm die Ausleuchtung und Absicherung der Unfallstelle, band aulaufende Betriebsstoffe ab und sammelte die über ca. 100m verteilten Fahrzeugteile ein. Kollegen der Feuerwache 5 der Berufsfeuerwehr übernahmen die Verkehrsabsicherung des rückwärtigen Bereichs. Nach gut einer Stunde endete der Einsatz.