Absetzen eines Notrufes

  • Drucken

Das Absetzen eines Notrufs

 

Jeder von uns kann in diese Situation kommen - man fährt abends alleine auf einer wenig befahrenen Landstraße und kommt auf einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Person zu.
Sind Sie "so aus dem Stehgreif" in der Lage einen richtigen Notruf abzusetzen?
Nein? Dann wollen wir Ihnen einmal kurz erklären, worauf es bei einem ordnungsgemäßen Notruf ankommt :

 

  1. Ruhe bewahren! Atmen Sie ruhig einmal ordentlich durch, bevor Sie sich der Unfallstelle nähern um die Lage zu erkunden.
  2. ! ! ! Richten Sie Ihr Augenmerk zuallererst besonders auf verletzte Personen ! ! ! 
  3. Wählen Sie den Notruf:                      112
  4. Sie werden dann mit der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises verbunden.

    Setzen Sie den Notruf nach folgendem Schema ab :

    - Wer meldet ?

    - Was ist passiert ?

    - Wo ist es passiert ?

    - Wie viele Verletzte ?

    - Wo ist es passiert ?

    - Warten Sie auf Rückfragen !

    ! ! ! Bitte beachten Sie, daß nicht Sie, sondern daß die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle das Gespräch beendet ! ! ! Geben Sie auf Anforderung noch Ihre Telefonnummer an, unter der Sie zu erreichen sind !